Organizer international choir competitions
Pohlheim, Germany
International Choir Festival and Competition
Starts: 2016-03-20
Ends: 2016-03-24
Several venues in and around Riva del Garda
Riva del Garda, Italy
International Choir Festival and Competition
Starts: 2016-05-01
Ends: 2016-05-05
Several venues in Caorle and Venice
Caorle / Venice, Italy
International Choir Festival and Competition
Starts: 2016-10-08
Ends: 2016-10-12
Several venues in and around Fundao
Fundao, Portugal
International Choir Festival and Competition
Starts: 2016-07-01
Ends: 2016-07-05
Several venues in and around Rome
Rome, Italy
Grand Prix of Choral Music, International Festival
Starts: 2016-07-09
Ends: 2016-07-13
Palace of Arts Budapest
Budapest, Hungary
International Copernicus Choir Festival and Competition
Starts: 2016-06-18
Ends: 2016-06-22
Several venues in and around Torun
Torun, Poland
International Choir Festival and Competition
Starts: 2017-04-09
Ends: 2017-04-13
Several venues in Budapest
Budapest, Hungary
International Choir Festival and Competition
Starts: 2017-04-28
Ends: 2017-05-02
Several venues in and around Caorle and Venice
Caorle / Venice, Italy
International Choir Festival and Competition
Starts: 2017-06-14
Ends: 2017-06-19
Several venues in and around Salzburg
Salzburg, Austria
International Choir Festival and Competition
Starts: 2017-10-29
Ends: 2017-11-01
Several venues in and around Riva del Garda
Riva del Garda, Italy
International Choir Festival and Competition
Starts: 2018-03-25
Ends: 2018-03-29
Several venues in and around Riva del Garda
Riva del Garda, Italy

Let us meet in music

Kontaktaufnahme

Melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns auf Sie.

* Diese Felder bitte ausfüllen

Nachricht absenden

Kontakt Details

  • info@meeting-music.com
  • Tel: +49(0)6403 978 4225
  • Fax: +49(0)6403 976 1249
  • meeting music
    Konrad-Adenauer-Str. 36
    35415 Pohlheim, Deutschland

Über Uns

Gründer und CEO
Piroska Horváth

Piroska Horváth

Alles begann im Jahr 1988, als Piroska Horváth sich mit ganzem Herzen auf den internationalen Austausch zwischen Menschen aus allen Teilen der Welt durch Chorgesang verschrieben hat. Mit dem 1. Internationalen Chorwettbewerb in Budapest, Ungarn, wurde eine neue Chortradition geboren; eine auf der Basis fairer und transparenter Wettbewerbsbewertung. Diese innovative Bewertung entstand nach der Idee und Ausarbeitung von M° Hollerung, hat sich weiterentwickelt, nun international bekannt als "InChoral" Bewertungssystem. Vor der Gründung von meeting music, war Horváth Mitbegründer der Organisation, die die World Choir Games und andere internationale Chorwettbewerbe veranstaltet. Mit dem wachsenden Erfolg gewann sie den Respekt der Chormusiker und Komponisten der Gegenwart auf der ganzen Welt. Diese Entwicklungen inspirierten sie, den Verlag PH-Publishers zu gründen. Eine weitere Möglichkeit hervorragende Chorwerke von Künstlerinnen unserer Zeit zu honorieren und bekannter zu machen. Horváth und ihr Team arbeiten zuverlässig für hohe Standards bei hervorragender Unterkunft, Verpflegung und Terminplanung, um die Mitwirkung für Tausende von Teilnehmern zu einem unvergesslichen Chorerlebnis werden zu lassen. Horváth wird täglich motiviert durch die Worte Platons:

"Musik verleiht dem Universum eine Seele, dem Geist Flügel, der Phantasie Flugkraft, der Traurigkeit einen Zauber und allen Dingen Freude und Leben." Platon (427 – 347 v.Chr.)

Künstlerischer Direktor
Gábor Hollerung

Gábor Hollerung

Geboren 1954 in Budapest, studierte Hollerung an der Liszt-Musikakademie in Budapest. Er ist Chefdirigent des Dohnányi Orchester Budafok, von Ungarns Top-Symphonieorchester, Direktor der Budapester Akademischen Chorgemeinschaft und Gründer des Budapester Internationalen Chorwettbewerb. Regelmäßig eingeladen nach Israel, Taiwan, Brasilien und den Vereinigten Staaten hat Hollerung das Israel Philharmonic Orchestra, das Shanghai Symphony Orchestra, das Taipei Symphony Orchestra und die Cincinnati Pops dirigiert. Er engagiert sich leidenschaftlich bei der Ausbildung junger Dirigenten und gibt Meisterkurse im In- und Ausland. Seine Workshops sind regelmäßige Highlights beim Taipei Choral Festival. Seit 2004 ist er als künstlerischer Leiter des renommierten Zemplén Festival in Ungarn tätig. Gábor Hollerung ist international als Autor und Mastermind des InChoral Bewertungssystem bekannt, das aus dem ursprünglichen von ihm entwickelten Musica Mundi Bewertungssystem verbessert wurde. Dieses System wird als die fairste und transparenteste Form der Beurteilung internationaler Chorwettbewerbe anerkannt und weltweit von vielen Wettbewerben verwendet.

Gábor Hollerung erhielt den Ritterkreuzorden der Republik Ungarn (2002), den Liszt-Preis (2004), den Jerusalem-Preis (2006), den Artisjus Preis für herausragende Interpretation zeitgenössischer Musik (2008) und im Jahr 2015 in seiner Heimat Ungarn, den Titel "A Merit Artist".